Erfindung: Bistabiles Fahrradpedal

Patentangebot: Bistabiles Fahrradpedal   

(Kategorie: Fahrradzubehör)

Zum Patent angemeldet.

Ein Pedal, dessen vorder- und rückseitige Trittfläche lagestabil und horizontal gehalten werden kann.

ab Minute 13:57

Ein Pedal, dessen vorder- und rückseitige Trittfläche lagestabil und horizontal gehalten werden kann.

So kann eine Seite eine Gummiauflage und die andere Seite Metallspitzen aufweisen.

Nach einmaligem Drehen auf die gewünschte Seite bleibt diese Lage erhalten, weil kleine, nur 35 Gramm schwere Pendelgewichte den jeweiligen Schwerpunkt bilden. Ebenso bleiben die Pedale immer horizontal, so dass ein Abrutschen beim Aufsteigen vermieden wird. Beim Schieben des Rades sind die Katzenaugen immer sichtbar! Die Pendelgewichte können frei drehbar gelagert sein, sie können auch in der gewünschten Stellung fixiert werden. (Dabei ist nur 1 Pedalseite in Funktion).

Kategorien:

Unser Angebot

Wir suchen Herstellerfirmen, die über Vertriebsmöglichkeiten verfügen, sowie Vertriebsfirmen, die die Herstellung der Produkte übernehmen. Bruno Gruber liefert die Ideen, Erfindungen, Patente dafür. Alle Abbildungen auf dieser Webseite zeigen handgefertigte Prototypen, keine fertigen Produkte.

Patentkauf

Wir verkaufen Ihnen gegen einen Festpreis alle Rechte an dem Patent. Sie übernehmen Herstellung und Vertrieb des Produkts. Als Hersteller können Sie sich selbst einen Vertrieb suchen und als Vertriebsfirma sind Sie frei auf der Suche nach einem Hersteller.

Patentlizenz

Hier gibt es verschiedene Modelle der Vertragsgestaltung. Sie erwerben das Recht zur Herstellung und zum Vertrieb und bezahlen dafür Lizenzgebühren. Diese können pro Jahr anfallen oder von der Stückzahl abhängen.

Kontakt zum Erfinder

Bruno GruberTelefon:08142 / 14316
Technisches EntwicklungsbüroFax:08142 / 14344
Ordenslandstr. 39E-Mail: Bruno Gruber (benötigt Javascript)
82140 Olching